Unterstützende Gedanken für das berufliche Alltagsleben

  • Ist dir je aufgefallen, wie leicht alles geht, wenn du liebst, was du tust?
  • Geschäftliche Entwicklungen ohne Liebe schaffen manchmal Strukturen, die der Liebe ähnlich sind, sich dann jedoch als Illusion entpuppen und sich schließlich auflösen.
  • Jedes geschäftliche Vorhaben ohne Liebe, ist wie ein offener Ring, der geschmiedet wird. Energie geht verloren.
  • Wo Liebe ist, da entsteht ein freier Austausch von aufbauenden Gedanken und Impulsen, die dem Wachstum jedes geschäftlichen Unternehmens förderlich sind.
  • Mit dem wahren Herz (ohne Verlustangst im Job), kann jeder die Energie des vitalen Stroms der Liebe und Einheit spüren und sich damit verbinden.
  • Diese Verbindung der Liebe schafft den Zugang zu der unendlichem Fülle des Universums und das Herz zieht wie ein Magnet, die positiven Ereignisse im geschäftlichen, privaten und zwischenmenschlichen Alltag an.
  • Alles was mit Liebe getan wird fließt, ist leicht und gibt Energie anstatt Energie zu nehmen.

 

Eine Definition für Liebe:

Die Liebe, die ich hier meine, ist nicht zu verwechseln mit der romantischen Liebe zwischen zwei Menschen.  Es geht hier vielmehr um die Energie, die jeder Mensch in sich hat, die hier wieder enthüllt und genutzt werden sollte.

Beispiel I:  Du singst in einem Chor und spürst wie deine Stimme „eins“ wird mit deinen Chormitgliedern, diese Kraft und Freude die daraus entstanden ist, bündelt sich zu einer Energie, die sich hier als ein Lied ausdrückt.

Beispiel II : Stell dir vor du kochst ein Essen mit deinen Lieblingszutaten, dann steht es vor dir, Du nimmst den ersten Bissen und bist voller Freude über dieses Essen. Deine Liebe hat sich durch den Prozess des Kochens, als dieses wundervolle Essen manifestiert. Das ist mit der Liebe beim Tun gemeint.

 

 

In: Beruf und Erfolg, Bewußtsein, Energie, Toleranz & Respekt